Funktionale Architektur aus Kalkar

Zertifikat zum Abschluss eines Energieaudit DIN EN 16247

Wie läuft ein Energieaudit ab?

Im Kern ist ein Energieaudit eine strukturierte Energieeffizienzberatung mit Analyse und anschließender Besprechung. Hierfür müssen Unternehmen eine Energieauditorin oder einen -auditor beauftragen.
Innerhalb des Auditprozesses kann mit Hilfe von Einspar- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen bewertet werden, welche Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Reduzierung der Energiekosten für das auditierte Unternehmen von Vorteil sind.
Die Ergebnisse werden im abschließenden Auditbericht dokumentiert. Was darin steht, ist als Empfehlung zu verstehen. Welche Maßnahmen ein Betrieb darauf basierend in Angriff nimmt, ist dem Unternehmen selbst überlassen. Wichtig ist aber: Der Bericht muss vorliegen und das Energieaudit alle vier Jahre wiederholt werden.
Unser Architekturbüro hat im Jahr 2021 ein Energieaudit nach DIN 16247-1 erfolgreich abgeschlossen.